Pamojah Movement und Peifen Sound laden ein und alle schwingen das Tanzbein! Diesmal mit dem special guest Rainbow Sound aus Hamburg!

Rainbow Soundsystem wurde im Summer 94 von Pupa Arms und Abdoulie gegründet zu einer Zeit, in der die Reggae-Dancehall-Szene in Hamburg ihren Anfang nahm. Es ist somit eines der ältesten Soundsystems der Stadt und repräsentiert einen der Pfeiler der hiesigen Reggae-Szene. Zu Beginn agierte Pupa Arms als DJ (MC), während Abdoulie an den Turntables stand (Selector).

Nach einigen ersten Events in der Roten Flora, Hafenstraße und Powerhouse etablierte Rainbow Sound in den Jahren 1995-96 eine monatliche Party im Powerhouse (Hamburg) und spielte nebenbei auch als Support für diverse Reggae-Konzerte im Stadtgebiet.

Schnell haben benachbarte Städte die erfolgreiche Crew entdeckt, und so war Rainbow Sound bald ein gern gesehener Gast in Bremen, Berlin, Hannover und Lübeck. Es folgten dann erste Festival-Auftritte (FUSION 2002, Chiemsee-Reggae-Festival 2003 etc.), die die Jungs auch ins Ausland führten, u.a. nach Dänemark, Schweden und Spanien.

Pupa Arms Rebstockpark Performance / Interview in Frankfurt am Main from Trappa Films Production on Vimeo.

Pupa Arms, der z.Zt. in Frankfurt lebt, hat sich als Sänger weiterentwickelt und brachte im Jahr 2007 seine Debut-Single “Firepon dem” bei Sony Records heraus. Einmal im Jahr kommt er jedoch zurück zu seinen Hamburger “Wurzeln”, und auch die Rainbow Sound Crew ist jährlich in Frankfurt zu Gast.

Als “Gründungsvater” ist allein Abdoulie von Anfang an dabei und führt das Rainbow Soundsystem stets mit einer neuen Crew (wie z.B. Babis) weiter. Heute ist Rainbow Sound aus der weltweiten Reggae- und Dancehall-Szene nicht mehr wegzudenken. 20 Jahre Erfahrung bedeuten nicht nur eine hohes Maß an Professionalität, sondern auch einen reichen Schatz an Singles, Dubplates und anderen Raritäten sowie zahlreiche Kontakte zu Künstlern, Bands und DJs.