Zulu Nation Deutschland und Meeting Of Styles feiern mit dem Urvater der Hip-Hop-Kultur Afrika Bambaataa, King Kamonzi und DJ Hektek – Live aus New York City, Gründer der Universal Zulu-Nation und Ikone der Hip-Hop-Kultur, die lebende Legende Afrika Bambaataa! Als Support Act on the Mic wird Hip-Hop Titan Toni-L das Kontext zum kochen bringen.
   U.Z.N. Scandinavia    KLB-Logo-Mail-Signature           

Tickets im VVK 25€, AK30€ (falls noch erhältlich).
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/start-order/rid/75L7VFBD/language/de

Afrika Bambaataa ist ein seit den 1970ern aktiver New Yorker Hip-Hop-DJ und Gründer der weltweiten Organisation „Zulu Nation“. Weiterhin war er Party-Organisator der späten 1970er und frühen 1980er Jahre.

Bambaataawebbk Bambaataawebfr

Als einer der drei Schöpfer von Break-Beat-Deejaying wird er respektvoll “Godfather” der Hip-Hop-Kultur sowie Vater des Electro-Funk-Sounds genannt und hat konsequent national und international alle zwei Jahre Tracks veröffentlicht in einer Zeitspanne von 1980 bis in die 2000er Jahre.

Afrika Bambaataa

Er zählt zu den stilprägenden Figuren der Anfangszeiten im Hip-Hop, das jedoch nicht das einzige Genre ist, in dem er sich musikalisch betätigt. Weltweites Ansehen erlangt er schon Anfang der 1980er Jahre durch verschiedene Singles, darunter 1982 den internationalen Hit und Klassiker des frühen Hip-Hop, Planet Rock, der sich an der Melodie von Kraftwerks Trans-Europe Express und dem Beat von Kraftwerks Nummern orientiert.

Planet Rock begründet den Electro Funk und hat einen sehr großen Einfluss auf House und andere Dance-Stile. Bambaataa trägt den Beinamen „Master of Records“ wegen seines besonders breit gefächerten Musikgeschmacks und einer dementsprechenden Plattensammlung. Seine Interessen sind jedoch nicht nur musikalisch, er engagiert sich mit bekannten Musikern und Mitgliedern der Zulu Nation unter anderem gegen Apartheid, Kriege und Umweltverschmutzung. Durch sein Hip-Hop-internes Wirken kam er zu dem Titel “Godfather of Hip Hop” (deutsch: „Pate des Hip Hop“).

Toni-L heißt mit bürgerlichem Namen Toni Landomini und ist ein deutscher Musiker und Rapper italienischer Abstammung. Für den deutsch-sprachigen Rap hat er einst die Weichen gestellt und der Zug rollt mit der „20 Jahre 360°Records Jubiläums Tour“ unaufhaltsam weiter. Toni Landomini ist Gründungsmitglied der 1987 in Heidelberg gegründeten Rap-Formation Advanced Chemistry, die als eine der ersten deutschen Rap-Gruppen überhaupt angesehen wird.

Des Weiteren ist er Mitbegründer des für die frühe Zeit des deutschen Hip-Hops prägende Record-Label MZEE.

Ausserdem am Start die Locals Nick Noname, Murez Eins und DJ Saje! Einlass: 20Uhr, VVK:25€


04.12.2014 “Meeting Of The Minds” @ Kontext Wiesbaden 14-16 Uhr

Der Zulu Nation und Universal Hip-Hop-Kultur gewidmet, haben sich UZNDE und Kontext Wiesbaden (Meeting Of Styles) zusammengetan, um eine neue Bewusstseinskampagne zu starten und alle irren Fragen, Vorstellungen und Bedeutungen um die Existenz der Universal Zulu Nation zu beantworten – mit dem offiziellen “Meeting Of The Minds”, geleitet vom Gründer Afrika Bambaataa, King Kamonzi, Minister McBee-X und Shaka Zulu Minster Life9.